x

Sportlich aktiv im Sommer

St. Vigil liegt am Fuße der mächtigen Dolomitenstöcke. Hier, auf 1.200 m Meereshöhe, liegt das Tor zum Naturpark Fanes-Sennes-Prags. Ein Berggebiet, das seine Ursprünge nicht nur in Mythen und Sagen erhalten hat, sondern auch in Bergwiesen, einsamen Bauernhöfen, Kirchlein am Wegesrand, bizarren Felsformationen und überwältigenden Aussichten.
Zur Fotogalerie "Sommer"

Wandern im Naturpark Fanes Sennes Prags, St. Vigil, Dolomiten

Wandern in St. Vigil und in den Dolomiten

Rund um das Dorf St. Vigil erstreckt sich ein Netz von kleinen Pfaden, breiteren Forststraßen und Wanderwegen, alle sorgfältig markiert und auch mit Kinderwagen leicht begehbar. Die pure Waldluft und die blühenden Bergwiesen machen das Wandern in den Dolomiten zu einem unvergesslichen Erlebnis. Entdecken Sie mit Ihren Kindern in Begleitung der beiden Prinzessinnen Luianta und Dolasila den Lehrpfad “Le Rëgn de Fanes”, die Welt der Dolomitensagen und ladischen Kultur. Wer viel Energie zum Verbrauchen hat, kann sich in den Naturpark Fanes-Sennes-Prags hinein wagen und das Enneberger Tal entdecken. Viele anspruchsvolle Höhenwanderungen, Klettersteige und Almen warten auf mutige Bergsteiger. Es ist gar nicht selten, dass man beim Wandern in den Dolomiten Murmeltiere, Eichhörnchen, Gämse und vielleicht auch den Steinadler zu Gesicht bekommt. Wer sich dann noch auf einen der vielen Gipfel wagt, die leicht zu erreichen sind, wird atemberaubende Blicke von oben auf die Dolomitentäler erleben – und nie mehr vergessen.

Mountainbiken in den Dolomiten, Pustertal

Mountainbiken in den Dolomiten

Die Dolomiten gehören zu den schönsten und einladendsten Kulissen für ausgedehnte Mountainbike-Touren. Viele Gäste erkunden jedes Jahr aufs Neue mit dem Mountainbike die Dolomiten.
Vor einigen Jahren wurden in St. Vigil und Umgebung rund 600 km an Mountainbike-Parcouren, in Zusammenarbeit mit Uli Stanciu, ausgewiesen. Mittels GPS wurden die Routen aufgezeichnet, ob leicht oder schwer, als Tages- oder Mehrtagestouren. Den Radbegeisterten stehen in St. Vigil Roadbooks, GPS-Tracks und detailgenaue Wegbeschreibungen aller angebotenen Touren zur Verfügung.
Der Großteil der Mountainbike Dolomiten-Touren befindet sich im Naturpark Fanes-Sennes-Prags, mit seinen einladenden Schutzhütten und in Dorfnähe von St. Vigil. Nicht vergessen werden soll auch der Kronplatz, 2006 Etappenziel der Italien-Radrundfahrt Giro d’Italia, von wo aus ein 360°-Bergpanorama mit Alpen und Dolomiten bewundert werden kann. Seit Beginn der Transalp Challenge war St. Vigil ein Etappenort des schwierigsten Mountainbike-Rennens in Europa.

Klettern in den Dolomiten, Südtirol, Italien

Klettern in den Dolomiten

Die Dolomiten gehören wohl zu den einzigartigsten Orten, wo es sich wundervoll in den schönsten und bekanntesten Wänden klettern lässt. Auch die Gegend um St. Vigil bietet gar einige Leckerbissen als Alternative zu den bekannteren und deshalb überlaufenen Dolomitenrouten.
Kurz vor der Schutzhütte Pederü, im Naturpark Fanes-Sennes-Prags, stehen zwei Klettergärten zur Verfügung, die nur wenige hundert Meter abseits der Straße liegen, leicht erreichbar sind und über Routeneinstiege am Boden verfügen. Es wurden viele Routen eingerichtet, mit einer oder zwei Seillängen, mit einer Schwierigkeit von III. bis VI+. Die zweite Möglichkeit zum Klettern in den Dolomiten besteht direkt in Pederü, in der ersten und in der dritten Kehre nach Fodara Vedla. Auch hier wurden kürzlich mehrere Routen gespittet, fast alle mit einer Seillänge und mit ähnlicher Schwierigkeitslage III. – VII. Grad. Den Liebhabern der klassischen Kletterrouten in der Wand, kann die Gegend von St. Vigil einige Gustostückerln bieten, die für alpine Feinschmecker, die sich nicht von einem etwas längeren Fußmarsch bis zum Einstieg verschrecken lassen, ideal sind. Die Neunerplatten am Neunerkofel (3.000 m) werden als die eigenartigsten Klettertouren der Dolomiten bezeichnet. Es handelt sich um Routen, die mehrere hundert Meter lang sind und vollständig auf glatten Dolomitplatten verlaufen. Es ist die reinste Reibungskletterei. Die Schwierigkeitsgrade rangieren zwischen dem IV. und dem VII. Grad.
Unter den bekanntesten Routen finden wir die Direttissima Messner und die Heidi. Für die wahren Kletterprofis stehen dann noch weitere Routen auf der Südwand des Col Bechei bereit. Es handelt sich dabei um sehr schwere alpine Routen, die den Experten vorbehalten sind. Es wird geraten, diese in Begleitung eines der Bergführer aus St. Vigil zu klettern, denn Klettern in den Dolomiten ist vor allem dann schön, wenn es auch sicher ist.

Kinderurlaub, Familie, St. Vigil in Enneberg

Kinderurlaub in St. Vigil

St. Vigil in Enneberg ist die Heimat der Kinder. Das Dorf ist auf die Bedürfnisse der kleinsten Gäste ausgerichtet. Ein großer Kinderspielplatz und viel Freiraum im Dorfzentrum versprechen einen aufregenden Kinderurlaub in den Dolomiten. Und dann gibt es noch die einsamen Straßen, wo es sich wundervoll mit dem Kinderwagen spazieren lässt, in Sicherheit vor dem Autoverkehr, der im ruhigen St. Vigil recht bescheiden ist.
Auch der Veranstaltungskalender ist jedes Jahr auf einen spannenden Kinderurlaub ausgerichtet. Das Programm finden Sie unter www.sanvigilio.com

CASA BIMBO – TAGESMUTTER bietet mit ihrem spezialisierten Personal einen Kinderkrippendienst an, für Kinder zwischen 0 und 11 Jahre, in einem familiären Ambiente, zu flexiblen Tageszeiten, maßgeschneidert auf die Bedürfnisse der Eltern. Die Räumlichkeiten, die Einrichtung, die Sicherheit, die Ernährung und die Hygiene werden kontinuierlich von spezialisierten Mitarbeitern überwacht, um einen stets hohen Qualitätsstandard garantieren zu können.

Berghütten, Dolomiten, Wandern, Naturpark Fanes Sennes Prags

Berghütten in den Dolomiten

Die Berghütten in den Dolomiten sind ein beliebtes Ausflugsziel für viele Gäste, die die Natur genießen wollen und Entspannung suchen. Viele Schutzhütten befinden sich an strategischen Plätzen innerhalb des Naturparks Fanes-Sennes-Prags oder in anderen wunderschönen Gegenden rund um St. Vigil. Die meisten Berghütten in den Dolomiten sind leicht zu Fuß erreichbar, mit der Seilbahn oder mit dem Auto, je nach dem, wo sie sich befindet.

Pilze sammeln, Gadertal, Steinpilz, Natur, Südtirol

Pilze sammeln

Die Wälder rund um St. Vigil sind wegen ihres Pilze-Reichtums weit und breit bekannt. Es gibt sehr viele Gäste, die nach St. Vigil kommen, weil sie wissen, dass sie neben einem erholsamen Urlaub in den Dolomiten, auch noch ihrem liebsten Hobby frönen können, dem Pilze sammeln. Steinpilze, Pfifferlinge, Champignons sind die häufigsten Arten, aber es gibt noch mehr Pilze und die Kenner haben die Qual der Wahl.

Zip-Line Adrenaline Adventures, St. Vigil

Zip-Line Adrenaline Adventures

Was ist es? Eine Adrenalinexplosion. Kein anderer Ausdruck ist besser. Zip-Line ist der Name von einem faszinierenden Flug inmitten der Natur, eingetaucht im Herzen der Dolomiten, auf einem Seil 100 m über dem Boden, dem Tal entgegen mit Wind in den Haaren und das Herz vor Aufregung pochend. Die längste Zip-Line Europas in einer der schönsten Landschaften und Naturparks überhaupt.

www.adrenalineadventures.it

Klettergarten, Tennis, Sportplatz, Fischen, Gadertal, Südtirol

Andere Aktivitäten in den Dolomiten

Tennis Mareo in St. Vigil: Die Sektion Tennis des Sport Club Mareo hat für Sie 4 Tennisplätze hergerichtet, damit Sie, auch im Urlaub, nicht auf Ihre Sportaktivität verzichten brauchen. Die zwei Sandplätze und die zwei Kunstrasenplätze befinden sich in der Sportzone "Ciamaor", ca. 2 km vom Dorf entfernt, Richtung Pederü und Naturpark.

Sportplatz Ciamaor: Beim Sportplatz "Ciamaor", ca. 2 km vom Dorfzentrum entfernt, Richtung Pederü, haben Sie folgende Sporteinrichtungen zur Verfügung: Inline-Skating-Park, Basketball-Feld, Volleyball-Feld, vier Tennisplätze und einen Sand-Fußballplatz.

Klettergarten: Im Rautal zwischen Tamers und Pederü und in Pederü Richtung Fodara Vedla und Sennes, gibt es jeweils eine natürliche Kletterhalle. Während der Sommersaison werden auch wöchentlich Kletterkurse angeboten.

Angeln: Angelmöglichkeiten gibt es im St. Vigiller Bach im Abschnitt Lè dla Creda und Zwischenwasser.

Boccia-Bahn: In der Nähe des Kinderspielplatzes gibt es zwei Boccia-Bahnen zur freien Verfügung für Gäste und Einheimische.

Chalet CORSO **** • Paraciastraße 38 • 39030 St. Vigil in Enneberg • Südtirol (BZ) • Italien
Tel. (+39) 0474 501 127 • Fax: (+39) 0474 506 431 • info@chaletcorso.com
MwSt.-Nr. 01178800213